Gespräche / Psychologische Begleitung / Personzentrierte Begleitung

  • Eine Personzentrierte Begleitung unterstützt Menschen, die private, berufliche oder gesundheitliche Schwierigkeiten erleben und sich durch diese in ihrer gewohnten Entscheidungs- und Handlungsfähigkeit eingeschränkt fühlen. Sie spüren, dass "sich etwas verändern soll".
  • The relationship matters. Der Personzentrierte Ansatz wurde von Carl Rogers entwickelt und der humanistischen Psychologie zuge­ordnet. Psychotherapie wirkt, weil Beziehung wirkt. Hier werden die Grundlagen für angemessene, nachhaltige und sinnfördernde Verände­rungen geschaffen: „Es ist im Leben sehr selten, dass uns jemand zuhört und wirklich versteht, ohne gleich zu urteilen. Dies ist eine sehr eindringliche Erfahrung.“ Carl Rogers
  • Zentrales Merkmal des Personzentrierten Ansatzes ist das Vertrauen in die jedem Einzelnen immanente Kraft, konstruktive Veränderungsprozesse in Bewegung zu setzen: "Vertrauen in Entwicklungsprozesse und Streben nach Entfaltung sind somit neben der Selbstbestimmung des Menschen die philosophischen Fundamente der Humanistischen Psychologie." (Gesellschaft für Personzentrierte Psychotherapie und Beratung e.V. – GwG)
  • Die Schwerpunkte meiner psychologischen Arbeit liegen in den Bereichen

Achtsamkeit

Selbstfürsorge

Selbsterfahrung

Wachstum, Reifung und Selbstverwirklichung

Persönlichkeitsentwicklung

Krankheitsbewältigung
Stressbewältigung

Entspannung

 

Ob Sie also Unterstützung in einer kurzfristigen Belastungssituation, bei einer Entscheidungs-findung, bei einem anderen klar umrissenen Thema oder auch eine längerfristigien Begleitung in herausfordernden Zeiten suchen, meine Klientinnen und Klienten sind Personen wie Sie und ich, die derzeit an Grenzen stossen, an sich arbeiten wollen, sich selbst besser verstehen und weiter entwickeln wollen.

 

Eine psychologische, personzentrierte Begleitung kann nicht über die Krankenkassen abgerechnet werden. Ich biete keine Psychotherapie nach dem Psychotherapeutengesetz an - bei einer psychischen Erkrankung wenden Sie sich an einen Psychiater oder Psycholog. Psychotherapeuten vor Ort.

 

Die aktuellen Angebote und Preise finden Sie hier.